Warum eine Genossenschaft?

 

Für die Verwirklichung des Mehrgenerationswohnprojekts musste eine Unternehmensform gewählt werden. Man entschied sich für die Gründung einer Wohnungsbaugenossenschaft. Warum?

Von allen denkbaren Gesellschaftsformen ist die Genossenschaft diejenige, welche die Prinzipien von Gemeinschaft, Gleichberechtigung und Mitbestimmung am konsequentesten umsetzt. Das unterscheidet sie von allen anderen:

  • Vorstand und Aufsichtsrat werden auf Zeit gewählt.
  • Jedes Genossenschaftsmitglied verfügt über eine Stimme, unabhängig von der Anzahl der gehaltenen Anteile.
  • Das Handeln der Verantwortlichen wird regelmäßig durch die Generalversammlung und durch den Genossenschaftsverband geprüft.

Der Vorteil für die Mitglieder und Bewohner von AGIL:

  • Die Versorgung der Mitglieder mit preiswertem Wohnraum steht im Vordergrund des Handelns der Genossenschaft.
  • Ein lebenslanges Dauernutzungsrecht wird sichergestellt.
  • Eine Veräußerung der Anlagen ist ohne Zustimmung der Mitglieder nicht möglich.
  • Vorteilhaft für Menschen, die nicht viel Eigenkapital investieren können und doch eigentumsähnlich wohnen möchten.
  • Es ist risikoarm, da die Haftung auf den Genossenschaftsanteil begrenzt bleibt.

Die Mitglieder haben auf diese Weise die Gewissheit, in dauerhaft gesicherten Verhältnissen wohnen zu können.

genossenschaft
Quelle: Wikipedia.de